Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der grüne Wind der Uhren

Insgesamt 38 Marken nahmen an der Online-Uhrenmesse Watches & Wonders Geneva 2021 teil. Der neueste Uhrentrend wurde vorgestellt: alles ist grün.

In den letzten Jahren waren grüne Uhren in aller Munde, von Bronzeuhren mit grünen Zifferblättern bis hin zu Zifferblättern aus besonderen Steinen. Wie man Grün in das Design seiner eigenen Uhr einbringen kann, muss man lernen, und wir werden uns die einzigartigen Interpretationen der Marken ansehen.

Die Veranstaltung ist ein großartiges Beispiel für Grün mit diesen atemberaubenden Designs von Patek Philippe, Jaeger-LeCoultre und anderen

Blaue Zifferblätter waren schon immer beliebt, und es ist leicht zu erkennen, warum. Die zunehmende Zahl grüner Zifferblätter, die auf der Messe zu sehen waren, lässt jedoch die Frage aufkommen, ob man dieser unterschätzten Farbe eine Chance geben sollte. Dank Patek Philippe, Jaeger-LeCoultre und Piaget sowie anderer Marken gab es eine große Auswahl – Smaragd, Olive oder Wald…
Cartier hat eine Reihe trendiger und aktueller Tank-Kollektionen auf den Markt gebracht, darunter die fotoelektrische Uhr Tank Must, die vom Konzept der Nachhaltigkeit durchdrungen ist. Der auffälligste Aspekt der Kollektion ist die Verwendung von Farbe, insbesondere in den Farben Blau, Rot und Grün, die in den historischen Kreationen von Cartier häufig verwendet werden, in der Tank Must, die eine Einzelausgabe ist!

Mit einer tannengrünen Reverso feiert Jaeger-LeCoultre den 90. Jahrestag der Lancierung seiner beliebtesten Kollektion. Das sonnengebürstete, lackierte Zifferblatt ist mit applizierten Indexen und Dauphine-Zeigern versehen, während das Gehäuse mit einem passenden Lederarmband am Handgelenk befestigt wird. Wie bei den anderen Reversos eignet sich auch bei diesem Wendeetui die massive Metallrückseite perfekt für die Personalisierung mit einem Muster oder einer Gravur. Die Trägerin oder der Träger kann wählen, ob sie oder er diese Personalisierung als ansprechende, nur ihr oder ihm bekannte Dekoration verbergen oder das Gehäuse umdrehen und sie als Vorderseite der Uhr präsentieren möchte.

Die facettierte Form der Indexe wird durch die Dauphine-Zeiger ausgeglichen, die dem lackierten Zifferblatt optisch Tiefe und Dimension verleihen. Die kleine Sekundenanzeige in der unteren Hälfte des Zifferblatts ist mit einem kreisförmigen Ring versehen, der im Kontrast zur linearen Geometrie von Zifferblatt und Gehäuse steht. Wenn man das Gehäuse umdreht, ist die Lünette mit einem Sonnenschliff-Motiv graviert, das das mit Sonnenschliff verzierte Zifferblatt widerspiegelt.
1858 Montblanc Split-Seconds Chronograph limitierte Auflage

Die Montblanc Kollektion 1858, die 2019 lanciert wurde, verwendet viel Grün, um den Berggeist der Minerva Uhr widerzuspiegeln. Das Gehäuse ist aus speziell entwickeltem “Lime Gold” gefertigt und verfügt über ein goldenes Zifferblatt, grüne Indexe und ein grünes, gebürstetes Kalbslederarmband, das der Uhr einen Vintage-Look verleiht.

Mit der Altiplano Ultimate Concept, einer ultradünnen Uhr von nur zwei Millimetern Dicke, setzt Piaget die Grenzen der Uhrmacherkunst weiter aus! Seit der Einführung des Prototyps im Jahr 2018 wurde er mit dem GPHG Gold Indicator Award 2020 ausgezeichnet.

Im Jahr 2021 geht Piaget noch einen Schritt weiter und präsentiert eine Sonderedition der Altiplano UltimateConcept mit Brücken, Schrauben, Indizes, Zifferblatt und Armband in Dunkelgrün als Hommage an die gleichnamige, 1874 in La Côte-aux-Fées im Schweizer Jura gegründete Uhrenmanufaktur der Marke.

In diesem Jahr bietet Tudor die Black Bay Fifty-Eight in einem Gehäuse aus 18 Karat Gelbgold mit einem gold-grünen Zifferblatt und einem transparenten Gehäuseboden an, der den Blick auf das Uhrwerk freigibt.

Die neue Aquaracer Professional 300m Automatic von TAG Heuer ist in sieben Modellen und zwei Größen erhältlich, darunter eine 43-mm-Uhr aus mattem Hightech-Titan Grad 2 mit grünem Zifferblatt für einen abenteuerlichen und sportlichen Look.

In diesem Jahr lanciert Patek Philippe vier neue Modelle der Nautilus-Kollektion, von denen zwei mit grünem Zifferblatt erhältlich sind.

Das klassische, horizontal gewölbte Muster der Nautilus wird in Olivgrün interpretiert und verleiht dieser klassischen Sportuhr einen neuen Look.

Die Uhrmacherei ist eine Branche, in der Spiritualität und die Weitergabe von Fertigkeiten einen hohen Stellenwert haben, und im Laufe der Geschichte haben viele Marken verschiedene Wege gesucht, um den Kern ihrer bedeutenden Uhrmacherkunst wiederzuerlangen, auch durch die Zusammenarbeit mit prominenten Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen, um neue Kreationen mit zeitgenössischen spirituellen Werten zu schaffen.